Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Servicetelefon der AVG zu barrierefreien Bahnen

Die Anzeige an Stadtbahn-Haltepunkten „Niederflurfahrzeug soweit verfügbar – keine Gewähr“ trifft bei mobilitätseingeschränkten Stadtbahn-Nutzern verständlicherweise immer wieder auf Unverständnis und führt letztlich zu Verärgerung. Nach Aussage der AVG erfolgt die Einschränkung „ohne Gewähr“, weil sich immer kurzfristige Änderungen aufgrund von Streckensperrungen und Störungen ergeben können. Die Beauftragte für Inklusion der Verbandsgemeinde Jockgrim, Frau Jessica Dilger, weist deshalb auf ein Serviceangebot der AVG hin: Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste können sich über das Service-Telefon der AVG ihre Fahrt planen lassen oder sich am Reisetag rückversichern, ob eine bestimmte Fahrt barrierefrei ist. Das Service-Telefon mit der Rufnummer 0721-6107-5886 ist Montag bis Freitag von 6 Uhr bis 22 Uhr und samstags von 6 Uhr bis 14 Uhr erreichbar. Detaillierte Informationen auf der Internetpräsenz des KVV: www.kvv.de/service/kontakt/mobilitaetseingeschraenkte-fahrtplanung.html Im kommenden Jahr wird die AVG 20 zusätzliche Fahrzeuge einsetzen, allesamt niederflurig – zusätzlich zum bestehenden Angebot, nicht als Ersatz. Mit Inbetriebnahme des Stadtbahntunnels sollen dann auf den Strecken der S5 sowie S51/S52 aus heutiger Sicht ausschließlich Niederflurfahrzeuge eingesetzt werden.