Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Aufgaben einer Gleichstellungsbeauftragten

  • Frauen im Erwerbsleben
  • Frauen in der Berufs(aus)bildung
  • Frauen in Bildungseinrichtungen
  • Frauen in Familie und Partnerschaft
  • Frauen und Gewalt
  • Frauen und Stadtplanung
  • Frauen und soziale Sicherung
  • Ältere Frauen: Sicherheitsfragen, soziale Kontakte
  • Ausländische Frauen und Mädchen: Einbeziehung in städtisches Leben
  • Koordination und Vernetzung: Informationsbörsen für örtliche Frauengruppen und -initiativen.

Die Übernahme von Familienpflichten ist eine häufige Ursache für die Benachteiligungen in der beruflichen Entwicklung von Frauen.

  • Im Beruf werden Frauen schlechter bezahlt und seltener befördert als Männer
  • Im öffentlichen Leben und in Entscheidungspositionen sind Frauen nur wenig vertreten
  • Von Erwerbslosigkeit sind Frauen und Mädchen stärker betroffen als Männer
  • Die Belastung durch Hausarbeit und Kindererziehung wird im wesentlichen von Frauen getragen
  • Gewalt gegen Frauen ist Ausdruck ihrer gesellschaftlichen Missachtung

zurück zu Gleichstellung

Kontakt