Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

25. November: Der internationale Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen!“

Wie entstand der Gedenktag?

Der 25. November ist der internationale Tag „NEIN zu Gewalt gegen Frauen“. Diesen Gedenktag nimmt die Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim zum Anlass, ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Neben dem Internationalen Frauentag am 8. März ist dies der Hauptaktionstag für Protestveranstaltungen der Frauenbewegung gegen Diskriminierung, Unterdrückung und Verfolgung von Frauen.

Vor der Verbandsgemeindeverwaltung in Jockgrim weht die Fahne der Menschenrechtsorganisation „Terre des Femmes“. Die Fahnenaktion ist Teil einer weltweiten Aktion mit rund 6.300 Fahnen. Mit der Aktion unterstützen wir die Organisation „Terre des Femmes“, welche für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung und Freiheit von Frauen in aller Welt eintritt. Gemeinschaftlich soll ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen gesetzt werden.

Der diesjährige Schwerpunkt von „Terre des Femmes“ ist die Aktion „Den Kopf frei haben!“. Dabei handelt es sich um die Forderung nach einem Verbot der Mädchenverschleierung bis zum Erreichen der Volljährigkeit.

Weitere Informationen zum Gedenktag gibt es im Internet unter www.terre-des-femmes.de.

Auch die Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeinde Jockgrim, unter Telefon 07271/599-148, steht für Informationen gerne zur Verfügung.

 

zurück zu Gleichstellung

Kontakt