Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Angelique Müller zur Standesbeamtin ernannt

Angelique Müller wurde von Bürgermeister Karl Dieter Wünstel zur Standesbeamtin ernannt.

Am 01.03.2022 wurde Angelique Müller von Bürgermeister Karl Dieter Wünstel zur Standesbeamtin der Verbandsgemeinde Jockgrim ernannt.

Angelique Müller absolvierte ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Kreisverwaltung Germersheim. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Prüfung wechselte sie im Juni 2014 zur Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim, zunächst in den Zuständigkeitsbereich der Schulverwaltung, und anschließend als Sachbearbeiterin in der Personalabteilung.  Seit 01.09.2021 ist sie Mitarbeiterin im Standesamt. Zur Vorbereitung absolvierte sie einen Lehrgang an der Akademie für Personenstandswesen in Bad Salzschlirf, den sie mit Erfolg abgeschlossen hat. Für die endgültige Ernennung ist eine 6-monatige Wartezeit gesetzlich vorgeschrieben, die nun zu Ende ist. Neben Stefano Tedesco kann sie als hauptamtliche Standesbeamtin in der Verbandsgemeinde Jockgrim ab sofort Trauungen vornehmen. Zu ihren weiteren Tätigkeiten im Standesamt gehören beispielsweise Beurkundungen, Beglaubigungen oder die Friedhofsverwaltung.

Bürgermeister Karl Dieter Wünstel gratulierte ihr zur Ernennung: „In der Verbandsgemeinde Jockgrim haben wir außergewöhnliche Trauorte für ein unvergleichliches Fest. Ich bin sicher, dass Angelique Müller den Hochzeitspaaren eine schöne Trauung bereiten und die darüber hinaus anstehenden Aufgaben im Standesamt gewissenhaft erledigen wird.“

zurück zu Neuigkeiten