Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Senioreneinkaufsfahrten finden wieder statt

v.l.n.r.: Bürgermeister Karl Dieter Wünstel, Renate Rieke

Ab September werden die Senioreneinkaufsfahrten unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln wieder stattfinden. Für Neupotz und Rheinzabern finden die Fahrten donnerstags von 09:00-11:00 Uhr, für Senioren aus Hatzenbühl und Jockgrim ebenfalls donnerstags von 15:00-17:00 Uhr statt.

Dem Aufruf der Seniorenbeauftragten Renate Rieke sind mehrere Freiwillige gefolgt, die diese Fahrten mit dem Kleinbus der Verbandsgemeinde Jockgrim übernehmen werden. Renate Rieke freut sich, wenn sich weitere ehrenamtlichen Fahrer finden und bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern, die sie tatkräftig unterstützen.

„Auch für die Arbeit der Seniorenbeauftragten hat Corona weitreichende Auswirkungen. Bei aller Vorsicht, die wir walten lassen und lassen müssen, dürfen wir aber nicht vergessen, dass gerade die älteren Menschen nicht alleine gelassen werden dürfen.“, erklärt Bürgermeister Karl Dieter Wünstel. Der erste Seniorentreff seit dem Ausbruch von Corona wurde nun mit 30 Teilnehmern und 10 Betreuern und natürlich einem konkreten Hygienekonzept durchgeführt. Dabei habe sich erneut gezeigt, dass die Initiativen der Seniorenbeauftragten zu einem wichtigen Bestandteil der sozialen Kontakte für die Senioren geworden seien. Er sei sehr froh, dass die Senioren die Schutzmaßnahmen konsequent eingehalten hätten; so könne man die Aktion guten Gewissens weiterführen. Wünstel bedankt sich herzlich bei Renate Rieke und ihren Helferinnen und Helfern, ohne die diese Aufgabe nicht zu bewältigen sei.

Termine für die Einkaufsdienste immer donnerstags:

Neupotz und Rheinzabern:      09:00 bis 11:00 Uhr

Hatzenbühl und Jockgrim:        15:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Informationen:             Renate Rieke, 07271 599 177

zurück zu Neuigkeiten