Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Dritter Platz für Inge Hoffmann und Klaus Hammer

Inge Hoffmann und Klaus Hammer haben mit ihrem Musikclip zu dem von ihnen selbst geschriebenen Lied „Der Freiheitsgedanke“ bei dem Musikaward des Bezirksverbands Pfalz den dritten Platz erreicht. Der Musikpreis wurde dieses Jahr erstmalig ausgelobt. Insgesamt wurden 7.300 Stimmen abgegeben. Die eingereichten Musikclips sollten sich mit dem Thema Vielfalt beschäftigen. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel und Ortsbürgermeister Roland Bellaire gratulierten dem Geschwisterpaar herzlich zu diesem tollen Erfolg.

Das Musikvideo des Neupotzer Gesangsduos, welches durch Erich Hoffmann zum Hoffmann-Hammer-Trio ergänzt wird, entstand an der Wiege der deutschen Demokratie, dem Hambacher Schloss. Es soll an die Werte, die 1832 auf dem Hambacher Fest vertreten wurden, erinnern. Als symbolische Geste werfen Kinder am Ende des Videos „Freiheitsherzen“ von der Mauer des Hambacher Schlosses herunter. Aufgefangen werden sie von den Enkelkindern von Inge und Erich Hoffmann, die sich derzeit mit ihren Eltern in der Mongolei befinden als Zeichen dafür, dass der Freiheitsgedanke überall auf der Welt weitergetragen werden soll. „Presse-, Versammlungs- und Meinungsfreiheit sind heute in Deutschland selbstverständlich geworden. Um so wichtiger ist es, diese Rechte wertzuschätzen und sie zu bewahren. Inge Hoffmann und Klaus Hammer tun dies wie bei so vielen ihrer Lieder auf eine kurzweilige, aber auch tiefgründige Art und Weise.“, so Karl Dieter Wünstel. Roland Bellaire kann sich dem nur anschließen und ergänzt: „Mit dem Hoffmann-Hammer-Trio haben wir nicht nur für Neupotz, sondern für die ganze Südpfalz ein Aushängeschild. Drauf sind wir sehr stolz.“ (Foto: Wolfgang Marz)

Das Video „Der Freiheitsgedanke“ kann www.youtube.de angeschaut werden: https://www.youtube.com/watch?v=5K8xbq-H6wk

zurück zu Neuigkeiten