Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Laufzeiten Post

In Jockgrim kam es zu zahlreichen Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern über Verzögerungen bei der Briefzustellung. Die Postzustellung fällt nicht in den Zuständigkeitsbereich von Orts- oder Verbandsgemeinde, hier gibt es keine direkte Einflussmöglichkeit.
Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann hat sich bei der Post erkundigt: Die Partnerfiliale in der Trifelsstraße hat keinen Einfluss auf die Postzustellung. Die Teamleiterin des Zustellpunktes in der Bahnhofstraße kennt die Problematik; die Mitarbeiter leisteten, was möglich wäre. Man habe jedoch mit technischen und personellen Problemen zu kämpfen. Dazu kämen aktuell große Sendungsmengen. Auch vom Briefzentrum zum Zustellpunkt käme es bereits zu Verzögerungen.
Zwei Sorgen kann die Teamleiterin den Bürgerinnen und Bürgern nehmen: Im Zelt im Bürgerpark sind Pakete und Päckchen nicht ohne Aufsicht. Nach dem Eintreffen bis zur Verteilung durch Mitarbeiter der Post werden sie von Sicherheitskräften bewacht. Über Nacht werden ohnehin keine Sendungen gelagert. Weiterhin sei an Gerüchten, im Wald sei Post verbrannt worden, nichts dran. Mitarbeiter der Post hätten vor Ort einen verbrannten Karton vorgefunden, jedoch nichts, was auf verbrannte Postsendungen hinweise.
Beanstandungen sind bei der allgemeinen Beschwerdenummer 0228-4333112 möglich. Dort werden allerdings ausschließlich persönliche Reklamationen, also für die eigene Adresse, entgegengenommen. Allerdings wurde bei einem Anruf dort beschieden, dass die Post keine Laufzeitgarantie gebe.

zurück zu Neuigkeiten