Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Sibylle Glittenberg feiert 25-jähriges Dienstjubiläum

v.l.n.r.: Thomas Merz, Rolf Güssow, Gabi Kohlhepp, Sibylle Glittenberg, Martina Bouché, Bürgermeister Karl Dieter Wünstel

Seit 25 Jahren ist Sibylle Glittenberg im öffentlichen Dienst bei der Verbandsgemeindeverwaltung von Jockgrim beschäftigt. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel dankte ihr im Beisein von Martina Bouché (Leiterin der Abteilung Bürgerservice), Rolf Güssow (Vorsitzender des Personalrats), Gabi Kohlhepp (Personalreferentin) und Thomas Merz (Büroleitender Beamter und Leiter der Zentralabteilung) für die zum Wohle der Allgemeinheit geleisteten Dienste. Er freut sich auf weitere Jahre guter und vertrauensvoller Zusammenarbeit.

Sibylle Glittenberg absolvierte nach ihrem Schulabschluss von 1993 bis 1996 eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Verbandsgemeinde Jockgrim. Nach erfolgreichem Abschluss wurde sie zunächst in der Finanzabteilung eingesetzt. Im Jahr 2001 wechselte sie für 13 Jahre in die Personalabteilung und anschließend in die Abteilung Bürgerservice. Im Laufe ihrer Berufsjahre nahm sie im Kommunalen Studieninstitut (KSI) Ludwigshafen am zweijährigen Angestelltenlehrgang II, den sie als Verwaltungsfachwirtin abschloss, teil. Darüber hinaus besuchte sie ein Seminar zur Standesbeamtin und wurde anschließend zur „Standesbeamtin auf jederzeitigen Widerruf“ ernannt. Nach einer zweijährigen Elternzeit arbeitet sie seit 2017 bei einer Wochenarbeitszeit von 19,5 Stunden in der Abteilung Bürgerservice als Teamleiterin im Sozialamt.