Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Anna Jäger und Manuel Olze als neue Auszubildende bei der Verbandsgemeinde Jockgrim begrüßt

v.l.n.r.: Daniel Lehmann (EDV-Administrator), Bürgermeister Karl Dieter Wünstel, Manuel Olze, Anna Jäger, Ramona Gabel (Ausbildungsbeauftragte)

Seit 1. September sind Anna Jäger aus Rheinzabern und Manuel Olze aus Kandel Auszubildende bei der Verbandsgemeindeverwaltung Jockgrim. Anna Jäger wird zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet, Manuel Olze zum Fachinformatiker für Systemintegration. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel und die Ausbildungsbeauftragte Ramona Gabel wünschten den Beiden einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Bislang wurden in der Verbandsgemeindeverwaltung vorwiegend Verwaltungsfachangestellte qualifiziert. Außerdem wurde im Berufsbild Fachkraft für Abwassertechnik in der Zentralkläranlage ausgebildet.

Der Fachkräftemangel in der IT ist auch in den Verwaltungen stark spürbar. Nachdem die Aufgaben der EDV zunehmend gewachsen sind, hat sich die Verbandsgemeindeverwaltung deshalb entschlossen, sich in diesem Bereich selbst zu verstärken. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel ist überzeugt, dass Manuel Olze in der Verwaltung hervorragend ausgebildet wird. Daniel Lehmann, einer der beiden EDV-Administratoren in der Verbandsgemeindeverwaltung und gleichzeitig der Ausbilder, habe diese Ausbildung selbst absolviert und kenne dadurch die Lerninhalte aus eigener Erfahrung. Neben dem schulischen Teil sei die praktische Qualifikation ein wichtiger Faktor für die Qualität der Ausbildung, so Wünstel. Der Verwaltungschef legt großen Wert auf eine hochwertige Ausbildung in der Verbandsgemeindeverwaltung.

Bei der Ausbildung von Verwaltungsfachangestellten sei die Veraltung mittlerweile erprobt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden Anna Jäger mit ihrem Fachwissen jederzeit unterstützten und seien bei Fragen immer offen, dessen ist sich Wünstel sicher.

zurück zu Neuigkeiten