Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Wunschbaumaktion: Dankes-Café für Schenker mit den Bewohnern der AWO Seniorenhäuser

v.l.n.r.: Joachim Grabe (Einrichtungsleitung), Petra Pfadt (Leitung Soziale Betreuung), Renate Riede (Vorsitzende Seniorenbeirat, Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, Bürgermeister Karl Dieter Wünstel

Mit einem gemeinsamen Nachmittagskaffee für die Schenker fand die Wunschbaumaktion für die Bewohnerinnen und Bewohner der AWO-Seniorenhäuser wieder einen schönen und gemütlichen Abschluss. Seit 2010 schmückt der Wunschbaum jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit nun schon das Foyer der Verbandsgemeindeverwaltung. Für die Bewohner in den Seniorenhäusern ist dies immer eine aufregende Zeit – sehen sie doch stets, wie nach und nach die herrlichen, liebevoll eingepackten Geschenke eintrudeln. Bereits das Basteln der Sterne im Vorfeld sorgt für Neugierde und spannungsgeladene Vorfreude.

Einrichtungsleiter Joachim Grabe bedankte sich bei der Verbandsgemeindeverwaltung für die gute Zusammenarbeit. Die Aufmerksamkeit, die den Senioren hierdurch zukommen würde, sei wichtig und wertvoll. Ein weiterer, wunderbarer Effekt sei, dass durch die Möglichkeit der persönlichen Übergabe der Geschenke neue Bekanntschaften entstünden und manche Schenker sich als neue ehrenamtliche Mitarbeiter einbringen. Diese bewirken auch nach der Weihnachts-Wunschbaum-Aktion, dass die Lebensqualität für die Bewohner der Seniorenhäuser steigt und eine herzliche Verbindung zur Welt außerhalb des Seniorenhauses bestehen bleibt.
Auch Bürgermeister Karl Dieter Wünstel freut sich, dass die Aktion so gut angenommen wird. Im Handumdrehen seien alle 140 Sterne vergriffen gewesen, so dass glücklicherweise kein Wunsch unerfüllt blieb. Wünstel bedankte sich darüber hinaus bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der AWO Seniorenhäuser, die die Bewohnerinnen und Bewohner bei ihrem Ausflug in die Verbandsgemeindeverwaltung betreut hatten. Ihnen wurde von Mikael Johansen (Edeka Johansen) ein gut gefüllter Präsentkorb als Dankeschön für ihr Engagement überreicht.

zurück zu Neuigkeiten