Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Michelin-Stern für das Gasthaus „Krone“ in Neupotz

v.l.n.r.: Gerfried Sand (Erster Ortsbeigeordneter), Kerstin Bettioui, Faycal Bettioui, Ortsbürgermeister Roland Bellaire, Bürgermeister Karl-Dieter Wünstel

„Herzlichen Glückwunsch, wir freuen uns mit euch über diese Auszeichnung“, waren die ersten Worte von Bürgermeister Karl Dieter Wünstel bei einem Besuch im Gasthaus „Krone“ in Neupotz und Ortsbürgermeister Roland Bellaire ergänzte: „Ganz Neupotz ist stolz auf euch“. Gemeint war das Ehepaar Kerstin und Faysal Bettioui. Die beiden durften letzte Woche bei einem Empfang in den Motorenwerken Berlin in Anwesenheit von ca. 500 Gästen einen sogenannten „Stern“ im „Guide Michelin Deutschland 2019“ in Empfang nehmen. Dieser Preis wird für Restaurants mit besonders gutem Preis-Leistungs-Verhältnis und außergewöhnlicher Kochkunst verliehen. Die „Krone“ in Neupotz gehört damit zu den 300 besten Restaurants in Deutschland und zu den 37 neu prämierten. Das Gasthaus wurde 2015 vom Ehepaar Bettioui übernommen. Kerstin stammt aus Neupotz und Faysal ist Marokkaner. Sie hatten zuvor in Miami gelebt und dort auch ein Speiselokal betrieben. So konnten sie schon einige Erfahrungen sammeln. Ein zuvor absolviertes Biologiestudium kam dem Koch dabei zugute. Letztes Jahr wurde das Lokal beim Wettbewerb „So schmeckt die Südpfalz“ mit dem Preis der Fachjury „Restaurants“ ausgezeichnet, nachdem es vorher als „Geheimtipp“ herausgestellt worden war. Auf den nun verliehenen Stern sind die Gastwirte besonders stolz. Der Spitzenkoch sagte, er sei erst der 2. Marokkaner, der je einen Michelin-Stern erworben hat. In der Gaststätte werden ausschließlich regionale Erzeugnisse verarbeitet. Ein Wunschtraum von Faysal ist es, einen eigenen Garten zu betreiben, um dort die pflanzlichen Produkte für sein Gasthaus selbst anzubauen.

zurück zu Neuigkeiten