Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Ansprache des Bürgermeisters und der Ortsbürgermeister vom 16.03.2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auf die sich ständig verändernde Lage zum Thema Corona reagieren wir mit entsprechenden Maßnahmen. Dies haben Sie im Laufe der Woche ja bereits gemerkt. Dabei sind für uns die Anweisungen von Bund, Land und Kreisverwaltung eine Richtschnur. Bei der medizinischen Einschätzung verlassen wir uns auf die Fachleute vom Robert-Koch-Institut und unserem Gesundheitsamt.Vergangenen Samstag haben wir auf Verbandsgemeinde-Ebene einen Einsatzstab eingerichtet, der eng mit den Ortsgemeinden zusammenarbeitet.Wie die Situation sich in den kommenden Wochen und Monaten entwickelt, ist nicht abzusehen. Mit Sicherheit werden die Maßnahmen sich noch mehrfach ändern, um auf die aktuelle und erwartete Situation zu reagieren. Wir bitten Sie um Verständnis auch für unpopuläre Maßnahmen, die das gewohnte Leben verändern und einschränken. Dies alles geschieht zu Ihrer Sicherheit.Auf der Homepage der Verbandsgemeinde www.corona.vg-jockgrim.de finden Sie stets die aktuellen Informationen. Über die wichtigsten Punkte wollen wir auch im Amtsblatt informieren, wobei diese dem Stand bei Redaktionsschluss entsprechen und bei Erscheinen bereits überholt sein können.Bitte bewahren Sie auch in dieser außergewöhnlichen Situation Ruhe und tragen Sie dazu bei, dass wir die Corona-Krise gut überstehen. Beachten Sie Maßnahmen und Empfehlungen. In der aktuellen Situation sind der Gemeinsinn und das Verantwortungsbewusstsein aller gefragt.Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung und wünschen Ihnen vor allem Gesundheit!Karl Dieter Wünstel, Bürgermeister der Verbandsgemeinde, Karlheinz Henigin, Ortsbürgermeister Hatzenbühl, Sabine Baumann, Ortsbürgermeisterin Jockgrim, Roland Bellaire, Ortsbürgermeister Neupotz, Roland Milz, Erster Beigeordneter Rheinzabern