Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Fahrt ins Blaue

„Alle einsteigen, die Fahrt geht los!“
So hieß es am Freitag am Jockgrimer Bahnhof. Gut 35 Personen leisteten diesem Aufruf begeistert Folge. Grund hierfür war die erste „Fahrt ins Blaue“ für Seniorinnen und Senioren der Verbandsgemeinde Jockgrim. Organisiert wurde der heitere Ausflug durch den Seniorentreff des Seniorenbeirates der Verbandsgemeinde sowie durch die AWO Seniorenhäuser in Jockgrim. Bei herrlichem Sonnenschein ging es direkt durch verwinkelte Ortschaften bis nach Bad Bergzabern. Hier wurde der erste kurze Zwischenstopp am Liebfrauenkloster eingelegt.

Weiter ging die Fahrt durch den frühligshaft grünen Pfälzer Wald bis hin zur ehemaligen Schuhmetropole Hauenstein. Hier wurde jedoch nicht wild geshoppt, sondern für das leibliche Wohl gesorgt. Bei frischem Kaffee und Tortenstücken so groß wie Holzscheite ging jedem Kuchenliebhaber das Herz auf. Von Erdbeer-Sahne über Schwarzwälderkirsch bis hin zu Himbeer-Schokocreme – sich für eine Sorte zu entscheiden, fiel da schwer. Weiter führte die Fahrt durch die dichten Wälder der Vogesen, vorbei an malerische Dörfern mit alten Fachwerkhäusern, über die elsässische Burgruine Fleckenstein bis hinzum Deutschen Weintor nach Schweigen-Rechtenbach.Im Schweigener Hof kamen auch die Liebhaber herzhafter Genüsse auf ihre Kosten.
Wer sich noch bewegen konnte, hatte noch genügend Zeit, um einen Blick auf das imposante Wahrzeichen der Pfalz werfen zu können.Satt, müde und zufrieden ging es anschließend zurück nach Jockgrim.
Nach dieser erfolgreich überstandenen „Probefahrt“ sind weitere Ausflüge in Planung - der nächste voraussichtlich am 12. Juni. Bei Fragen oder Interesse können Sie sich gerne bei Frau Renate Rieke, unter 07271 599 177, melden

Text: Sandra Wimmer