Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Personalausweis

Jeder deutsche Staatsbürger, der das 16. Lebensjahr vollendet hat, ist verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen, wenn er seine Ausweispflicht nicht durch den Besitz eines gültigen Reisepasses erfüllen kann und er der allgemeinen Meldepflicht in Deutschland unterliegt.

Der Antragsteller muss persönlich erscheinen. Für die Ausstellung eines Personalausweises für Personen unter 16 Jahren wird immer die Zustimmung beider Erziehungsberechtigten benötigt. Ein Erziehungsberechtigter muss bei der Beantragung anwesend sein.

Gültigkeitsdauer:

  • für Personen unter 24 Jahren: 6 Jahre
  • für Personen ab einschließlich 24 Jahren: 10 Jahre
  • Verlängerungen sind nicht möglich.

Benötigte Unterlagen:

  • Identitätsnachweis (alter Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis)
  • aktuelles biometrietaugliches Lichtbild, im Passformat (45 x 35 mm) im Hochformat, Frontalaufnahme ohne Rand, ohne Kopfbedeckung und ohne Bedeckung der Augen

Gebührenübersicht neuer Personalausweis: 

Person ab 24 Jahren:
   
28,80 €
Person unter 24 Jahren
(ab 10 Jahren)
   
22,80 €
vorläufiger Personalausweis:
    
10,00 €
nachträgliches Aktivieren der
Online-Ausweisfunktion:
   
6,00 €
nachträgliches Ändern der PIN:   
     
6,00 €
Entsperren der Online-Ausweisfunktion:     6,00 €

Neuerungen:

  • Scheckkartenformat
  • Wohnort mit PLZ
  • Ordens- und Künstlername werden wieder aufgedruckt
  • Chip im Innern des Ausweis
  • Aufnahme der Fingerabdrücke (optional)
  • digitales Lichtbild auf Chip
  • elektronische Ausweisfunktion für Nutzung im Internet
  • vorbereitet für Aufnahme einer elektronischen Signatur
    (Signatur kostenpflichtig ca. 60 €€/Jahr je nach Anbieter)

Nutzung von Online-Diensten der Verwaltung mit dem neuen Personalausweis:

  • Ausstellung eines Führungszeugnisses
  • Übermittlung einer Meldebescheinigung
  • Übermittlung einer Aufenthaltsbescheinigung
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
  • Einrichtung einer Übermittlungssperre
  • Ausstellung einer Geburts-, Heirats-, Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunde
  • Voranmeldung der Eheschließung beim Standesamt

Sperrung Online-Funktionen

Sie können die Online-Ausweisfunktion direkt in Ihrer Personalausweisbehörde oder telefonisch über den Sperrnotruf sperren lassen. Die Sperrung können Sie in Ihrer Personalausweisbehörde wieder aufheben lassen, wenn Sie Ihren Ausweis wiederfinden (kostenpflichtig).
Bitte beachten Sie, dass Sie bei einer Sperrung über den Sperrnotruf Ihr Sperrkennwort benötigen. Dieses finden Sie im Brief, mit dem Ihnen auch Ihre vorläufige PIN mitgeteilt wurde.

Sperr-Notruf-Nr. 116 116 kostenfrei, rund um die Uhr erreichbar

zurück zu Dokumente

Kontakt

Formulare

Online-Formulare RLP

Onlinefunktionen nPA

biometrisches Passfoto

zum vergrößern, bitte Bild anklicken