Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Naturliebhaber haben ihre Freude an der reizvollen Flora und Fauna der Region. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen, saisonalen Reiz:  

Die faszinierenden Altrheinlandschaften mit ihren urwüchsigen Auenwäldern und ruhig fließendem Gewässer sind das Ergebnis der Tulla’schen Rheinbegradigung. An den Altrheinarmen finden Vögel, Insekten und Fische ideale Brut- und Laichplätze. 

Durch das Gebiet der Verbandsgemeinde Jockgrim fließen zwei Bäche. Der Erlenbach fließt durch die Gemeinden Hatzenbühl, Neupotz und Rheinzabern. Der Otterbach fließt durch Neupotz und Jockgrim.

Von März bis Juni bedeckt der mit Knoblauch und Zwiebel verwandte Bärlauch weite Teile des Waldbodens und verströmt seinen charakteristischen Duft. Bärlauch wurde in den letzten Jahren als delikates Wildgemüse wiederentdeckt und gilt sogar als Heilpflanze.