Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Zahlen - Daten - Fakten

Die Verbandsgemeinde Jockgrim mit den Ortsgemeinden Hatzenbühl, Jockgrim, Neupotz und Rheinzabern wurde 1972 im Zuge der rheinland-pfälzischen Verwaltungsreform gebildet.

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe: Freiwillige gesucht

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz sucht freiwillige Haushalte für die Teilnahme an der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018. Die Ergebnisse der EVS sollen ein realistisches Bild der Lebensverhältnisse in unserem Land zeigen. Daher müssen Haushalte aus allen Schichten und Gruppierungen vertreten sein.

Mehr Info: Statistisches Bundesamt               Download Pressemitteilung

Fläche des Verbandsgemeindegebietes

Die Verbandsgemeinde Jockgrim hat eine Fläche von 4.093 ha. Den größten Flächenanteil haben die Ortsgemeinden Rheinzabern (1.276 ha) und Jockgrim (1.261 ha) gefolgt von Neupotz (778 ha) und Hatzenbühl (776 ha).

Grafik vergrößern

Flächennutzung

19,8 % der Fläche durch Siedlungs- und Verkehrsflächen beansprucht. Der Durchschnitt der Verbandsgemeinden gleicher Größenklassen liegt lt. Statistischem Landesamt bei 12,7 %.

Tabelle vergrößern

Gewerbebetriebe nach Branchen

Neben den großen Unternehmen in den umliegenden Städten der Metropolregion Rhein-Neckar und der Technologieregion Karlsruhe sind unsere Unternehmen interessante Arbeitgeber in Wohnortnähe.

Grafik vergrößern

Alterspyramide der Einwohner

Die grafische Darstellung der Altersverteilung der Bevölkerung wird auch als Alterspyramide genannt. Die Altersstruktur wird getrennt nach Frauen und Männern auf zwei Seiten dargestellt. (Quelle Wikipedia)

Alterspyramide der Einwohner der Verbandsgemeinde Jockgrim

Entwicklung der Einwohnerzahlen

Die Einwohnerzahl in der Verbandsgemeinde Jockgrim ist während der letzten Jahrzehnte kontinuierlich gestiegen. Entgegen dem demographischen Trend ist noch weiterhin mit einer Steigerung zu rechnen.

Tabelle vergrößern