Inhalt

Seniorenbeauftragte

Am 04. April 2022 wurde Kathleen Fahrentholz im Anschluss an die Verbandsgemeinderatssitzung von Bürgermeister Karl Dieter Wünstel zur ehrenamtlichen kommunalen Seniorenbeauftragten bestellt. Sie ist die Nachfolgerin von Renate Rieke, die das Amt vergangenes Jahr aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte. Kathleen Fahrentholz hat ein offenes Ohr für die Anliegen und Bedürfnisse von älteren Menschen und ihren Angehörigen. Dafür steht sie mittwochs von 13:00 bis 16:00 Uhr im Rahmen von einer Telefonsprechstunde zur Verfügung. Auch per E-Mail kann man sich an sie wenden. Aus ihrem eigenen Erfahrungsschatz und den Gesprächen wird sie Rückschlüsse ziehen, um die Interessen der Seniorinnen und Senioren im Verbandsgemeinderat zu vertreten. Sie organisiert den beliebten Seniorentreff.

Kostenloser Einkaufsfahrdienst für Senioren

Die Senioren werden zuhause abgeholt, zu einem Supermarkt in der Nähe gefahren und nach Absprache beim Einkaufen begleitet.
Jeden Donnerstag (außer Feiertag), Uhrzeit nach Absprache.

Für den Senioreneinkaufsfahrdienst der Verbandsgemeinde Jockgrim suchen wir zur Verstärkung des Teams Fahrerinnen und Fahrer, die im ca. 14-tägigen Rhythmus mit dem gemeindeeigenen Kleinbus Seniorinnen und Senioren Donnerstagvormittag oder -nachmittag zum Einkaufen fahren und ihnen ggf. beim Einkauf behilflich sind. Hierzu besteht ein Versicherungsschutz.

Kontakt: Herr Erhard spätestens am Mittwoch vorher bis 11 Uhr, Tel.: 07272 9870958


Weihnachtsfeier im Seniorentreff

Am 29.11.2022 fand die Weihnachtsfeier des Seniorentreffs im Anglerheim des ASV Jockgrim statt. Die Seniorinnen und Senioren haben sich sehr gefreut, dass die Weihnachtsfeier stattfinden konnte. Organisiert wurde die Feier von der Seniorenbeauftragten Kathleen Fahrentholz zusammen mit der Gemeindeschwester plus Alexandra Schäfer, der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen (BAGSO) und der Kreisverwaltung Germersheim. Herbert Wünstel aus Hatzenbühl sorgte mit seinem Akkordeon für ein kurzweiliges Nachmittagsprogramm. Die Seniorenbeauftragte Kathleen Fahrentholz bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern und darüber hinaus bei der Kreisverwaltung Germersheim und der BAGSO, die das vom Partyservice Scherer aus Hatzenbühl zubereitete Essen finanziert hatten. Durch diese finanzielle Unterstützung mussten die Seniorinnen und Senioren nur ihre Getränke selbst bezahlen mussten.