Inhalt

Ausschreibungen

ZVGERM-2023-0005-J

Estricharbeiten in der Kita Schwalbennest, Jockgrim
Ablauf der Angebotsfrist: 14.02.2023, 10:00 Uhr

Öffentliche Ausschreibung, VOB/A

Zentrale Vergabestelle

Im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit haben die Verbandsgemeinden Bellheim und Jockgrim sowie die Stadt Germersheim eine gemeinsame Vergabestelle eingerichtet. Durch die vorhandenen Schnittstellen und insbesondere durch den Know-how-Transfer können Beschaffungen effizient, ökonomisch, rechtsicher und einheitlich durchgeführt werden.

Die Zentrale Vergabestelle Germersheim / Bellheim / Jockgrim führt für die drei beteiligten Kommunen die nationalen und europaweiten Vergabeverfahren ab 10.000 € geschätztem Auftragswert durch.

Dazu gehören u. a.:

  • die Bekanntmachung von Vergabeverfahren
  • die Beratung der verschiedenen Fachbereiche in vergaberechtlichen Fragestellungen
  • die Zusammenstellung und Bereitstellung der Vergabeunterlagen
  • die Durchführung der Eröffnungstermine (Submissionen)
  • die formelle und rechnerische Prüfung der Angebote
  • die Bearbeitung von Vergabebeschwerden.

Für allgemeine Anliegen oder Fragen zu laufenden Vergabeverfahren steht Ihnen das Team der Zentralen Vergabestelle gerne zur Verfügung.

Vergabeplattform

Die Zentrale Vergabestelle nutzt die elektronische Vergabeplattform www.auftragsboerse.de.  Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Vergabeplattform der Metropolregion Rhein-Neckar, die für interessierte Unternehmen / Bieter kostenfrei zur Verfügung steht.

Sie können dort Vergabeunterlagen einsehen, digital herunterladen und nach einmaliger kostenloser Registrierung diese bearbeiten und Ihr Angebot elektronisch abgeben.

Falls Sie noch nicht bei der Auftragsbörse registriert sind, können Sie die Registrierung über folgenden Link durchführen: https://vergabe.vmstart.de/NetServer/Register

Bei Bedarf finden Sie hier eine Anleitung zur Registrierung und zur Suche von Ausschreibungen: Download

Für technische Fragen steht Ihnen der Bieter-Kundensupport des Staatsanzeiger-Ausschreibungsdienstes unter der Telefonnummer 0711 666 01-475 telefonisch zur Verfügung. Auch ist eine Kontaktaufnahme per E-Mail über bietermrn@staatsanzeiger.de möglich.

Über Vergabeverfahren der kooperierenden Verwaltungen, die nicht von der Zentralen Vergabestelle Germersheim / Bellheim / Jockgrim abgewickelt werden, wird weiterhin über die bisher bekannten Wege informiert.