Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Verbandsgemeinde Jockgrim ist über die bundesweit einheitliche Behördennummer 115 erreichbar

Ab dem 04.05.2020 erhalten Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Jockgrim über die Behördentelefonnummer 115 Auskünfte zu den häufigsten Verwaltungsdienstleistungen von A bis Z. Die 115 ist von Montag bis Freitag von 08:00 – 18:00 Uhr erreichbar und erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art. Seien es Fragen zum Reisepass, zur Geburtsurkunde oder dem Wohngeld: Über die 115 werden die häufigsten Anfragen schnell, zuverlässig und für die Bürgerinnen und Bürger geklärt.
Die 115 ist in der Regel zum Ortstarif und in vielen Flatrates enthalten.

Neben der Kreisverwaltung Germersheim hat sich die Verbandsgemeinde Jockgrim als erste Verbandsgemeinde im Kreis Germersheim dazu entschlossen, diesen qualitativ hochwertigen Service anzubieten. Bürgermeister Karl Dieter Wünstel ist überzeugt von dem Zusatznutzen. „Mit der Einführung der Behördennummer können wir unseren Bürgerinnen und Bürgern eine längere telefonische Erreichbarkeit garantieren. Das ist gerade für Berufstätige ein wichtiger Service. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Callcenter haben ein umfassendes Behördenwissen und helfen auch bei Fragen weiter, die die Dienstleistungen anderer Behörden betreffen. Die aufwändige Suche nach Zuständigkeiten kann so in vielerlei Hinsicht vermieden werden.“, erklärt Wünstel die Intention für die Einführung der 115. Er betont, dass dieser Service eine Ergänzung des Dienstleistungsangebotes in der Verbandsgemeindeverwaltung sei. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung stünden selbstverständlich nach wie vor den Bürgerinnen und Bürgern für Wünsche und Anliegen gerne zur Verfügung, so Wünstel

Mehr Info: www.vg-jockgrim.de/rat-verwaltung/unser-serviceangebot/115/

zurück zu Neuigkeiten