Verbandsgemeinde Jockgrim
Hatzenbühl - Jockgrim - Neupotz - Rheinzabern

Prüfung zur Verwaltungsfachangestellten bestanden

Bürgemeister Karl Dieter Wünstel gratuliert Kathrin Lohf zur bestanden Abschlussprüfung.

Nach dreijähriger Ausbildung hat Kathrin Lohf ihre Prüfung - trotz schwieriger Umstände in der Corona-Zeit - erfolgreich abgeschlossen und ihren unbefristeten Arbeitsvertrag bei der Verbandsgemeindeverwaltung unterzeichnet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte ihr Bürgermeister Karl Dieter Wünstel: „Es ist schön zu sehen, wie sich unsere Auszubildenden im Laufe der Zeit weiterentwickeln. Kathrin Lohf hat sich mit ihrer ausgeglichenen, sachlichen und interessierten Art bewährt und ich freue mich sehr, dass sie ihren beruflichen Weg nun bei uns fortsetzen wird.“

Kathrin Lohf erhielt während ihrer Ausbildung einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Sachgebiete und darüber hinaus einige Sonderaufgaben, die sie souverän meisterte. Zusammen mit den Auszubildenden aus dem Folgelehrjahr erarbeitete sie beispielsweise eine Motivationspräsentation für den Beruf „Verwaltungsfachangestellte/r“. Während der Corona-Pandemie unterstützte sie die Ü80-Senioren bei der Beantragung der Impftermine für die Corona-Schutzimpfung.

Der Prüfungsstress ist nun vorbei und Kathrin Lohf freut sich auf ihren Einsatz in der Finanzabteilung. Hier übernimmt sie die Sachbearbeitung für die Jagd, die Fischerei, den Forst, die Verwaltung der Darlehensverträge und verschiedene Statistiken. Darüber hinaus ist sie Ansprechpartnerin für die Umsetzung des § 2b im Umsatzsteuergesetz wonach die Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand neu geordnet wird. Bisher unterlag diese nicht der Umsatzbesteuerung und muss nun für bestimmte marktrelevante Dienstleistungen Umsatzsteuer abführen.

zurück zu Neuigkeiten